Stiftung

Schirmherr

Sehr geehrte Damen und Herren,


wir alle kennen aus eigener Erfahrung die notorischen Klagen der etwas älteren Generation darüber, dass Kinder so gar keinen Spaß an Kultur hätten und dass sich angeblich auch niemand die Mühe mache, Mädchen und Jungen zum Beispiel an die deutschen Klassiker heranzuführen.

„Wagner für Kinder“ räumt nicht nur mit Klischees und Vorurteilen über das angebliche Desinteresse unserer Jüngsten auf, sondern liefert auf hohem Niveau ein vorbildliches Gegenbeispiel. Hier sind Kinder nicht lediglich zu ihrem Glück gezwungene Zuschauer, sondern werden zu engagierten Akteuren und echten Teamspielern. Gewiss hätte Richard Wagner sich ein solches Projekt niemals träumen lassen. Die Stiftung Fairplay macht daraus Wirklichkeit. Ich wünsche allen kleinen und großen Wagnerianerinnen und Wagnerianern viel Spaß und Erfolg.